Chefwechsel bei Comsoft direct Schweiz

23. Februar 2015 um 10:19
  • people & jobs
  • management
image

Rolf Stadler nimmt den Hut.

Rolf Stadler nimmt den Hut.
Nach fast neun Jahren bei Comsoft direct verlässt der Geschäftsführer der Schweiz Niederlassung, Rolf Stadler (Foto), den Rotkreuzer Software-Lizenz-Spezialisten. Er nehme eine neue berufliche Herausforderung an und stehe dem Unternehmen noch bis Ende Mai für Projekte zur Verfügung, heisst es in einer Mitteilung. Stadler hatte die Leitung Mitte 2011 übernommen.
General Manager von Comsoft direct auf europäischer Ebene bleibt Roger Bär. Bär übernimmt nun auch die Verantwortung für das Schweizer Geschäft interimsweise bis ein Nachfolger gefunden ist. "Wir bedauern die Entscheidung von Rolf Stadler und bedanken uns sehr für den langjährigen und erfolgreichen Einsatz für Comsoft direct. Wir wünschen ihm beruflich wie privat alles Gute", lässt sich Bär zitieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024