Christian Vetterli neuer Service-Chef bei T-Systems

7. Juni 2012, 09:19
  • people & jobs
  • t-systems
image

Kappenberger wird "international".

Kappenberger wird "international".
T-Systems Schweiz hat Christian Vetterli (Foto) zum neuen Director Service und damit auch zum neuen Mitglied der siebenköpfigen Geschäftsleitung ernannt. Als Service Director ist Vetterli unter anderem als "Schnittstelle" zwischen Produktion und Vertieb für die Qualität der Umsetzung von Kundenprojekten zuständig. Auch die strategische Weiterentwicklung des Angebots gehört zu seinem Verantwortungsbereich.
Vetterlis Vorgänger als Servicechef, Jürgen Kappenberger, wird neu auf internationaler Ebene im Konzern tätig sein. Welche Aufgabe er dort wahrnehmen wird, gab T-Systems aber noch nicht bekannt.
Christian Vetterli geht sozusagen den umgekehrten Weg. Er arbeitet seit 2009 für T-Systems auf Konzernebene. Dort war er für das globale Liefergeschäft im Bereich Desktop Services & Solutions zuständig. Bevor er zu T-Sytsems stiess war Vetterli in verschiedenen Positionen für EDS tätig, zuletzt als "Delivery Executive" für Workplace Services, Projekt- und Transitionsmanagement in Nord-, Zentral und Westeuropa. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer Proalpha-CTO soll Cloud-Transformation forcieren

Beim ERP-Anbieter Proalpha übernimmt Björn Goerke als Technologie-Chef. Er war zuvor viele Jahre für SAP tätig.

publiziert am 6.10.2022
image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022
image

Xalution hat nun einen Geschäftsführer in der Schweiz

Der deutschen Business-Software-Spezialisten erweitert die Führung seiner Niederlassung in Frauenfeld mit dem langjährigen Migros-Manager Christian Calabro.

publiziert am 5.10.2022
image

Jan Schlosser löst bei Tanium Sonja Meindl ab

Der neue Mann in der Position eines Regional Vice President der Region Alps bei Tanium arbeitete über 20 Jahre lang für Cisco.

publiziert am 5.10.2022