Christophe Remillet wird Head of Business Development bei iscoord

26. Januar 2009, 16:58
  • people & jobs
  • ibm
  • microsoft
image

iscoord, Zürcher Anbieter von Softphone-Lösungen für Unified-Communications-Plattformen von IBM und Microsoft, hat Christophe Remillet (Foto) zum Head of Business Development ernannt.

iscoord, Zürcher Anbieter von Softphone-Lösungen für Unified-Communications-Plattformen von IBM und Microsoft, hat Christophe Remillet (Foto) zum Head of Business Development ernannt. Der 42-Jährige ist damit verantwortlich für die Entwicklung des Geschäftsbetriebes und die Implementierung relevanter Strategien für iscoords weltweite Partner und Kunden. Remillet arbeitete zuvor unter anderem bei eyeP Media und Arcaciel. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023