CIA-Cloud: Nicht IBM sondern Amazon

30. Oktober 2013 um 17:04
  • international
  • amazon
  • ibm
  • cloud
image

Nun ist es definitiv: Amazon wird das Cloud-System für den amerikanischen zivilen Geheimdienst CIA bauen.

Nun ist es definitiv: Amazon wird das Cloud-System für den amerikanischen zivilen Geheimdienst CIA bauen. Damit endet das juristische Gerangel zwischen IBM und Amazon.
Es geht um einen Vertrag mit der CIA mit einem Volumen von rund 600 Millionen Dollar und zehn Jahren Laufzeit. IBM reichte Klage gegen den CIA-Entscheid ein, als sich dieser für Amazon Web Services entschied. Vor einem Monat entschied bereits ein US-Richter zugunsten Amazons. Nun habe Big Blue auch alle formalen Proteste gegen den Entscheid zurückgezogen, berichten US-Medien. (lvb)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Amazons Hardware-Chef geht

Amazons Geräte-Chef Dave Limp verlässt den Konzern zum Jahresende. Eine Nachfolge soll in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

publiziert am 15.8.2023
image

OVHcloud kauft einen deutschen Cloud-Provider

Mit der Übernahme von Gridscale treiben die Franzosen ihre geografische Expansion voran. Der IaaS- und SaaS-Anbieter hat auch RZ-Standorte in der Schweiz.

publiziert am 4.8.2023
image

AWS wächst deutlich schwächer als im Vorjahr

Amazon-CEO Andy Jassy lässt sich aber nicht beeindrucken, er hofft auf Künstliche Intelligenz. Und auch der härteste Konkurrent wuchs weniger stark.

publiziert am 4.8.2023
image

"SAP muss exorbitante Preiserhöhungen zurücknehmen"

Die SAP-Anwendergruppe kritisiert die Cloud-Drängelei und eine "180-Grad-Wende" beim ERP-Konzern. Wir haben beim Schweizer DSAG-Vorstand Jean-Claude Flury nachgefragt.

publiziert am 3.8.2023 3