CIO Urs Widmer hat ABB verlassen

29. März 2010, 15:20
  • politik & wirtschaft
  • abb
  • cio
  • schweiz
  • deutschland
image

Madeleine Simone Petit übernimmt Aufgaben.

Madeleine Simone Petit übernimmt Aufgaben.
Die deutsche Publikation 'CIO' meldete am vergangenen Freitag, dass der Informatik-Chef der deutschen und der Schweizer Niederlassung des Technologiekonzerns ABB das Unternehmen verlassen hat. Der Schweizer Urs Widmer ging bereits per Ende 2009, wie ABB auf Anfrage von inside-it.ch bestätigte. Der Weggang habe keinen direkten Zusammenhang mit dem im Januar verlängerten Outsourcing-Vertrag mit IBM.
Widmer war in den letzten vier Jahren als Country CIO in Deutschland und zwei Jahre davon zusätzlich als Country CIO von ABB Schweiz tätig. Im vergangenen November wurde Widmer als "Top Ten CIO 2009" bei Grossunternehmen ausgezeichnet für seinen Ansatz, die IT zu einem integralen Bestandteil des Business und damit zu einem nachhaltig wertorientierten Partner zu machen.
Widmers Nachfolgerin ist die Westschweizerin Madeleine Simone Petit. Sie war bisher CIO der ABB-Region Zentraleuropa. ABB hat den grössten Teil der IT an IBM ausgelagert. In der Informatikabteilung von ABB Schweiz sind nur um die 50 Personen tätig. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023