CIO-Wechsel bei der Suva

10. Dezember 2015, 15:35
  • people & jobs
  • cio
image

Stefan Scherrer ersetzt Robert Koch.

Stefan Scherrer ersetzt Robert Koch.
Nach mehr als 17 Jahren im Amt zieht sich Suva-CIO Robert Koch zurück. Wie der Unfallversicherer mitteilt, hat der Verwaltungsausschuss der Suva an der heutigen Sitzung Stefan Scherrer zum neuen Abteilungsleiter Informatik gewählt. Er wird seine Stelle per 1. März 2016 antreten. Robert Koch werde dem Unternehmen für Spezialaufgaben erhalten bleiben, schreibt das Unternehmen.
Scherrer ist seit 2003 bei der Suva tätig. Zunächst als Bereichsleiter Entwicklung. In dieser Funktion führte er vier Entwicklungsteams mit insgesamt 85 Mitarbeitenden. Ab 2009 war er als Programmleiter für die Ablösung der Kernanwendung der Schadenabwicklung und Versicherungstechnik der Suva zuständig. Das System ist seit diesem Frühling produktiv, so die Mitteilung. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023