Cisco baut Collaborations-Tool aus

24. März 2015, 16:34
  • telco
  • workplace
  • cisco
image

Cisco hat eine neue Collaboration-Lösung namens Spark präsentiert.

Cisco hat eine neue Collaboration-Lösung namens Spark präsentiert. Es handelt sich dabei um die Weiterentwicklung der im November vergangenen Jahres als "Project Squared" vorgestellten Applikation.
Spark bietet virtuelle Besprechungsräume, die sich unabhängig von Ort und Endgerät nutzen lassen. Gleichzeitig können gemeinsam bearbeitete Dateien, Video-Gespräche und Chats aufgerufen werden.
Das Produkt wird in einer Gratis-Variante und neuerdings auch in zwei kostenpflichtigen Paketen mit zusätzlichen Funktionen angeboten. Die App gibt es im im iTunes Adresse. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

PC-Markt im steilen Sinkflug

Bedenken wegen der schwächelnden Wirtschaft und steigenden Kosten für andere Güter haben die Kauflust von Privatleuten und Unternehmen stark gebremst.

publiziert am 11.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1