Cisco bringt wiederverkaufbaren Managed Service

26. April 2012, 14:59
  • cisco
  • service
  • cloud
  • reseller
image

Cisco-Partner können einen von Cisco betriebenen Online-Service für die Überwachung von Netzwerken ihrer Kunden anbieten.

Cisco-Partner können einen von Cisco betriebenen Online-Service für die Überwachung von Netzwerken ihrer Kunden anbieten.
Cisco hat heute eine ganze Reihe von Produkten für KMU vorgestellt. Das interessanteste davon nennt sich "Cisco OnPlus Service" und ist ein von Cisco betriebener Service für die Überwachung von Netzwerken, den Reseller als ihre eigene Dienstleistung anbieten können.
Der Cisco OnPlus Service besteht aus einer Appliance (OnPlus ON100) und einer Online-Plattform, auf die Reseller von PCs, Macintoshs oder mobilen Geräten aus zugreifen können. VARs werden über die Cisco-Plattform über Ausfälle informiert, können Performance und Zustand eines Netzwerkes überwachen, Konfigurationen sichern und wiederherstellen, Inventarlisten anzeigen lassen und Firmware erneuern. Mit einem Zusatz-Service (OnPlus Wireless Managed Services) kann man auch drahtlose Netzwerke überwachen.
Der Service kostet etwa 250 Dollar für drei Jahre, wozu dann noch die Preise für die Dienstleistung des VARs kommen.
Und dann noch neues "Blech"
Neben der neuen, wiederverkaufbaren Dienstleistung für KMU hat Cisco einige neue Produkte angekündigt. So gibt es neue Managed Switches der 500 Serie (5 oder 10 GBit, 24 bis 52 Ports), zwei neue Mehrzweck-VPN-Router (Router, Repeater, Bridge, Access Point) sowie neue Telefongeräte und Adapter für analoge Telefone und Faxgeräte. (hc)
Kommentar
~~Angesichts des Zeitverlusts, den viele KMUs wegen dem "Gebastel" an der immer wichtiger werdenden IT-Infrastruktur erleiden, dürfte die neue Dienstleistung von Cisco im Markt durchaus auf positives Echo stossen.
Und je mehr KMUs ihre Anwendungen, zum Beispiel E-Mail oder Business-Anwendungen, "als Service" beziehen und ihre Daten in Cloud-Infrastrukturen speichern, desto mehr sind sie auf einen hohe Verfügbarkeit ihrer Netzwerke angewiesen. Mit Services wie OnPlus können Reseller den Wegfall von Deckungsbeitrag durch Preiszerfall und Margendruck im PC-Geschäft kompensieren.~~ (Christoph Hugenschmidt)
(Illustration: Screenshot von Cisco On Plus aus einer Cisco-Präsentation)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022