Cisco ergänzt Wi-Fi mit standortbasierten Diensten

13. Dezember 2012, 16:58
  • cisco
image

Cisco hat die neue Lösung Cisco Connected Mobile Experience vorgestellt.

Cisco hat die neue Lösung Cisco Connected Mobile Experience vorgestellt. Damit sollen Unternehmen ihr WLAN mit personalisierten Inhalten erweitern sowie ortsspezifische Services über Wi-Fi bieten können, so der Netzwerkhersteller. Die Komplettlösung sei vor allem für gut frequentierte, öffentliche Orte, wie Sportstadien, Museen oder Flughäfen gedacht. Das Netzwerk basiere auf den kürzlich übernommenen Lösungen von ThinkSmart Technologies sowie den neuen Ortsdiensten und Analysefunktionen in der Cisco Mobility Services Engine (MSE), einem Bestandteil der Unified-Access-Lösung des Unternehmens.
Die neue kontextbezogene Wi-Fi-Technologie ermögliche auch intelligentere mobile Mapping-Dienste für ortsbasierte Anwendungen als mit der GPS-Navigation, so Cisco. Zu den neuen Netzwerkfunktionen der MSE gehören zudem drei Features. Erstens Network Services Discovery, damit Unternehmen die mobilen Nutzer ihres Wi-Fi-Netzes ermitteln und mit ihnen interagieren können, zweitens Location Analytics, die in Echtzeit ortsbezogene Analysen und historische Trends der mobilen Nutzung biete und drittens Mobile Concierge, das den Unternehmen ermöglicht, mobile Nutzer über eine Anwendung auf ihrem Mobilgerät zu kontaktieren.
Neu ist diese Idee aber nicht. Loop21 beispielsweise bietet ebenfalls einen standortabhängigen Service an, der es ermöglicht, mit den Nutzern des WLAN-Netzes zu kommunizieren. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco will Fachkräftemangel mit viel Geld bekämpfen

Während Google und Co. beim Personal sparen wollen, möchte Cisco-CEO Chuck Robbins die Lohnsumme um bis zu eine Milliarde erhöhen. Der Netzwerkgigant kämpft mit Abgängen.

publiziert am 23.8.2022
image

Bei Cisco läuft es besser als befürchtet

Laut des US-Netzwerkkonzerns haben die Probleme mit der Chip-Versorgung im letzten Quartal nachgelassen.

publiziert am 18.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022