Cisco erhöht Offerte für Tandberg-Übernahme

16. November 2009, 13:06
  • international
  • cisco
  • übernahme
image

Nachdem sich vor allem die Grossaktionäre von Tandberg bisher einer Übernahme durch Cisco --http://www.

Nachdem sich vor allem die Grossaktionäre von Tandberg bisher einer Übernahme durch Cisco widersetzten, hat der amerikanische Netzwerkausrüster sein Angebot nachgebessert. Cisco will nun knapp 11 Prozent mehr, nämlich 170 norwegische Kronen, pro Tandberg-Aktie bezahlen. Damit würde Cisco insgesamt rund 3,4 Milliarden US-Dollar für den norwegischen TelePresence-Spezialisten aufwenden. Die revidierte Offerte sei das letzte Angebot, schreibt Cisco in einer Mitteilung.
Aufgrund der bisherigen Offerte sind Cisco erst rund 9,37 Prozent der Tandberg-Aktien angeboten worden. Die Angebotsfrist für das erhöhte Angebot läuft bis zum 1. Dezember. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022