Cisco kauft Netzwerkmanagement-Know-how

1. Dezember 2010, 15:58
  • telco
  • cisco
  • übernahme
image

Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat soeben den Kauf des Softwareherstellers LineSider bekannt gegeben.

Der Netzwerkausrüster Cisco Systems hat soeben den Kauf des Softwareherstellers LineSider bekannt gegeben. Das US-Unternehmen entwickelt Netzwerkmanagementsoftware, die etwa zur Erstellung von sicheren Cloud-Computing-Infrastrukturen dient. "Mit dem Kauf von LineSider können wir unseren Kunden den Schritt zum Cloud Computing erleichtern", meint Cisco-Manager Jesper Andersen.
Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Cisco rechnet damit, dass der Deal im zweiten Geschäftsquartal abgeschlossen werden kann. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Britische Kartellwächter wollen Microsofts Milliardenübernahme verhindern

Der Kauf des Spieleentwicklers Activision Blizzard führe zu höheren Preisen und weniger Wettbewerb, kritisiert die CMA.

publiziert am 8.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023