Cisco lanciert neue Serverlinie

23. November 2016, 07:07
  • rechenzentrum
  • cisco
image

Cisco bringt eine neue Variante seiner Server auf den Markt.

Cisco bringt eine neue Variante seiner Server auf den Markt. Diese sollen vor allem für Aufgaben eingesetzt werden können, in denen es um die Verarbeitung grosser Datenmengen in Echtzeit geht. Dazu gehören laut Cisco Workloads wie Big-Data-Analytics, Streaming und Collaboration sowie die Bereitstellung von softwaredefinierten Speicher-, Objektspeicher- und Datenschutzlösungen.
Die UCS S3260 Storage Server weisen, wie der Name schon andeutet, vor allem eine höhere Speicherkapazität und -Leistung auf als Standardmodelle. Laut Cisco bieten sie Cachebeschleunigung und bis zu 600 Terabyte Kapazität pro System. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022