Cisco lehnt sich an die Google-Cloud

25. Oktober 2017, 15:56
image

Cisco und Google haben heute eine neue Partnerschaft angekündigt.

Cisco und Google haben heute eine neue Partnerschaft angekündigt. Und zwar wollen es die beiden ihren Kunden (und Partnern) leichter machen, hybride Cloud-Lösungen zu bauen.
Die von Google und Cisco gemeinsam entwickelte Lösung wird Werkzeuge beinhalten, mit denen man hybride Infrastrukturen entwickeln und managen kann. Dazu gehören die Open-Source-Sammlung Kubernetes für die Bereitstellung von Container-Anwendungen, Werkzeuge für das Managen der Netzwerke und der Security-Policies und die Open-Source-Lösung Istio für Service Management.
Entwicklerwerkzeuge soll es in Ciscos DevNet-Entwicklerzentrum geben. Zudem erwähnen Cisco und Google eine "Hyperconverged Platform".
Ausgewählte Kunden werden im ersten Halbjahr 2018 Zugang zu der Lösungssammlung bekommen, allgemein verfügbar soll das Resultat der Partnerschaft in der zweiten Hälfte 2018 werden.
Man wird an der Cisco Partnerkonferenz nächste Woche in Dallas zweifellos noch mehr von der neuen Partnerschaft mit Google hören. Wir sind vor Ort und werden berichten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023