Cisco mit neuem Lösungsportfolio für SAP HANA

10. Oktober 2012 um 15:16
    image

    Neuerdings vertreibt Cisco eine umfassende Suite an Lösungen für SAP HANA, die auf Cisco UCS (Unified Computing System) basieren.

    Neuerdings vertreibt Cisco eine umfassende Suite an Lösungen für SAP HANA, die auf Cisco UCS (Unified Computing System) basieren. Ziel ist, den Unternehmen die Chance zu geben, in Echtzeit Datenanalysen und Data Warehousing durchzuführen und innert Sekunden die Ergebnisse zu haben, heisst es in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig will Cisco damit eine Grundlage bilden, dass auch andere Kern-Enterprise-Applikationen von SAP in Zukunft auf SAP HANA laufen können.
    Durch die SAP In-Memory Computing-Technologie, gekoppelt mit Cisco UCS, sollen Kunden Lösungen mit einer Architektur erhalten, die Hochverfügbarkeit und Multisite-Disaster-Toleranz bietet. (hal)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Radicant verkleinert Geschäftsleitung

    Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

    Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

    Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

    Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

    publiziert am 16.4.2024