Cisco schlägt sich besser als erwartet

19. Mai 2016, 11:32
  • international
  • cisco
  • geschäftszahlen
image

Cisco hat für das dritte Quartal seines Geschäftsjahrs 2016 nicht gerade berauschende Zahlen vorgelegt.

Cisco hat für das dritte Quartal seines Geschäftsjahrs 2016 nicht gerade berauschende Zahlen vorgelegt. Der Umsatz schrumpfte im Vergleich zum Vorjahresquartal um ein Prozent auf 12,00 Milliarden Dollar, der Reingewinn um vier Prozent auf 2,35 Milliarden Dollar. Da sich Cisco aber in einem gegenwärtig nachfrageschwachen Markt bewegt, übertraf dies die Erwartungen der Analysten, wie das 'Wall Street Journal' erklärt. Der Aktienkurs von Cisco kletterte nach der Bekanntgabe der Zahlen im nachbörslichen Handel um 6 Prozent nach oben.
Die Umsätze im Kerngeschäft von Cisco, dem Verkauf von Switches und Routern, sanken um drei respektive fünf Prozent. Die Anleger honorierten unter anderem, dass der Gesamtumsatz trotzdem um rund drei Prozent gestiegen wäre, wenn man die Umsätze des im letzten Juli verkauften Set-Top-Business abrechnet. Ausserdem konnte das Unternehmen seine Einnahmen im Servicebereich steigern. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022