Cisco schliesst 100-Millionen-Dollar-Übernahme ab

19. Juli 2010, 13:33
  • telco
  • cisco
  • übernahme
image

Der amerikanische Netzwerkriese Cisco hat die Übernahme des auf digitale Signalprozessoren spezialisierten Unternehmens CoreOptics abgeschlossen.

Der amerikanische Netzwerkriese Cisco hat die Übernahme des auf digitale Signalprozessoren spezialisierten Unternehmens CoreOptics abgeschlossen. "CoreOptics ist die dritte europäische Akquisition für Cisco in den letzten zwölf Monaten. Sie unterstreicht die Innovationsstärke des europäischen Marktes", sagt Michael Ganser, Senior Vice President DACH und Vorsitzender der Geschäftsführung von Cisco Deutschland. Mit der Übernahme werde der Netzwerkriese neue Übertragungstechnologien für Internet-Service-Provider (ISP) anbieten können.
Die nächste Innovationsphase im Markt für optische Lösungen werde von komplexen Modulationsformaten sowie digitalen Signalprozessoren (DSPs) geprägt sein, so Cisco in einer Mitteilung. Diese neuen Technologien würden die effiziente Übertragung grosser Datenmengen über bestehende Glasfaserverbindungen ermöglichen. Dies biete gerade Providern die Möglichkeit, wachsende Datenmengen kosteneffizient zu transportieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022