Cisco UCS: Mehr KMU, mehr Cloud

4. September 2014, 14:40
  • cloud
  • cisco
image

Cisco zeigt grösste Neuerungen seit der Einführung der ersten UCS-Server vor fünf Jahren.

Cisco zeigt grösste Neuerungen seit der Einführung der ersten UCS-Server vor fünf Jahren.
Cisco hat heute in New York die neuste Generation seines Unified Computing Systems (UCS) vorgestellt. Sie wird vom Netzwerkgiganten als grösste Weiterentwicklung seit der Einführung von UCS bezeichnet. Cisco war 2009 ins Server-Geschäft eingestiegen. Die Strategie ist aufgegangen: Heute ist Cisco mit seinen Komplettsystemen ein ernst zu nehmender Player im Rechenzentrums-Geschäft. Gleichzeitig schrumpft das traditionelle Business mit Switches und Routern - für Cisco ist UCS also von zentraler strategischer Bedeutung.
Zu den Neuerungen zählen die UCS Mini genannten Rechner für kleinere Unternehmensumgebungen. Unified Computing ist damit auch für ausgelagerte Standorte, Niederlassungen und kleine IT-Umgebungen optimiert worden, so Cisco. Die All-in-One-Lösung integriert Netzwerk, Server und Speicher und richtet sich an Umgebungen mit 1 bis 15 Server. UCS Mini ist vergleichbar mit der ersten Blade-Generation, der Formfaktor ist aber kleiner geworden.
Mit den M-Series Modular Server - eine komplett neue Produktlinie - richtet sich Cisco hingegen an Cloud-Service-Provider und grössere Unternehmenskunden. Diese Serie überspringt laut Cisco herkömmliche Scale-Out-Ansätze und verbessert Fabric Computing durch eine schlankere Infrastruktur für Cloud-Anwendungen.
Einen lokalen Festplattenspeicher mit hoher Kapazität bietet der neue Cisco UCS C3160 Rack Server. Er soll sich für verteilte Datenanalysen und Objektspeicher, unstrukturierte Datenspeicher sowie Medien-Streaming und Transcodierungen eignen. Ausserdem hat Cisco Blade- und Rack-Modelle für intensive Datenanalysen und UCS Director Express zur Verwaltung von Big-Data-Umgebungen lanciert. Letzteres bietet eine Single-Touch-Lösung, welche die Installation von Hadoop automatisiert sowie eine einheitliche Management-Oberfläche für die physikalische Infrastruktur und die Hadoop-Software bietet.
Weitere Details sollen nächste Woche bekannt gegeben werden, wenn Intel neue Server-Prozessoren vorstellt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1