Cisco und EMC verhandeln über Joint Venture

3. September 2009, 14:28
image

Wie das 'Wall Street Journal' unter Berufung auf gut informierte Kreise berichtet, verhandeln die beiden Netzwerkfirmen Cisco Systems und EMC über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens.

Wie das 'Wall Street Journal' unter Berufung auf gut informierte Kreise berichtet, verhandeln die beiden Netzwerkfirmen Cisco Systems und EMC über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens. "Alpine", so der Arbeitstitel des Unternehmens, werde IT-Services für Grosskunden anbieten.
Sprecher beider Unternehmen wollten die Gerüchte nicht kommentieren, ein EMC-Sprecher betonte lediglich, dass die beiden Firmen eine langjährige strategische Allianz hätten, die im Laufe der Zeit verbreitert und verstärkt werde.
Sowohl Cisco als auch EMC führen bereits Servicesparten. EMC Services trug mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden Dollar rund 32 Prozent zu den Gesamteinnahmen 2008 von EMC bei. Bei Cisco steuerte das Servicegeschäft 7 Milliarden Dollar (19 Prozent) zum Gesamtumsatz bei. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bundesverwaltung testet Videoidentifikation

Als Alternative zur Smartcard wird die Ausweiskontrolle per Video geprüft. Die von Intrum gelieferte Lösung soll einen einfacheren Zugang zu den Bundessystemen liefern.

publiziert am 10.8.2022
image

Mobilzone darf für bis zu 85 Millionen Franken Geräte an den Bund liefern

Die Bundesverwaltung hat Mobilezone als Lieferant für Smartphones, Tablets und Smartwatches gewählt. Das Beschaffungsvolumen beläuft sich auf bis zu 85 Millionen Franken.

publiziert am 10.8.2022
image

USA wollen mit 280 Milliarden die Chip-Produktion ankurbeln

Präsident Biden unterzeichnete ein entsprechendes Gesetzespaket. Mit den Fördergeldern soll die Abhängigkeit von Asien reduziert werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Chipkonzern Micron will 40 Milliarden Dollar in US-Produktionsanlagen stecken

Das US-Gesetz zur Förderung der Halbleiter-Produktion trägt erste Früchte.

publiziert am 9.8.2022