Cisco vergoldet Equant

6. April 2006, 11:12
  • international
  • cisco
  • channel
image

Der Netzwerk- und Kommunikationsdienstleister Equant hat von Cisco Systems die Auszeichnung "Cisco Multinational Gold Certification in EMEA" erhalten.

Der Netzwerk- und Kommunikationsdienstleister Equant hat von Cisco Systems die Auszeichnung "Cisco Multinational Gold Certification in EMEA" erhalten. Damit erhält Equant die höchste Zertifizierung für die Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika). Letztes Jahr erreichte das Unternehmen bereits die Gold-Auszeichnung für den asiatisch-pazifischen Raum.
Um die Gold-Zertifizierung für die Region EMEA zu erhalten, müssen Cisco-Partner mindestens vier Gold-Zertifizierungen in vier EMEA-Ländern haben. Equant ist in Belgien/Luxemburg, Frankreich, Russland und Grossbritannien bereits von Cisco vergoldet worden. Ausserdem ist das Unternehmen in weiteren acht Ländern Cisco-Gold-Partner. In der Schweiz ist Equant Cisco-Silber-Partner.
Im Januar 2004 erhielt Equant die "Cisco Global Commerce"-Spezialisierung und ist damit der einzige Service Provider mit diesem Status. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1