Cisco warnt vor schwerer Sicherheitslücke in seinen Routern

2. September 2019, 09:01
  • security
  • cisco
image

Cisco hat seine Router-Kunden --https://tools.

Cisco hat seine Router-Kunden über eine schwerwiegende Sicherheitslücke informiert und mahnt sie an, so schnell wie irgend möglich die bereitgestellten Patches einzuspielen. Die Lücke hat im CVSS-System, das bewertet, wie hoch die Gefahr ist, die höchstmögliche Note 10 erhalten.
Wenn Angreifer diese Lücke nutzen, könnten sie relativ einfach Logindaten von Usern abgreifen und damit in weitere Bereiche eines Netzwerks eindringen.
Betroffen sind Geräte der vier Router-Familien 4000, ASR 1000, 1000V sowie Integrated Services virtual Router, sofern sie die Cisco-IOS-XE-Software nutzen und eine von der Lücke betroffene Version von Cisco REST API Virtual Service Container aktiviert ist. Auf der bereits oben verlinkten Support-Seite von Cisco befindet sich eine Anleitung dafür, wie man letzteres herausfindet. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Scharfe Kritik an geplanter Revision der Überwachungsregeln

Die Verordnung VÜPF soll auf 5G-Netze ausgeweitet werden. Firmen wie Threema und Proton befürchten einen Ausbau der Überwachung und die Aufhebung von Verschlüsselungen.

publiziert am 23.5.2022
image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Ransomware-Bande Conti gibts nicht mehr

Die Bande griff die Universität Neuenburg oder den Storenbauer Griesser an. Aber zu früh freuen sollte man sich über den "Rücktritt" nicht, die Kriminellen haben noch ein Ass im Ärmel.

publiziert am 20.5.2022
image

Online-Ads: Nutzer-Daten werden Milliarden Mal pro Tag verarbeitet

Eigentlich weiss man es: Beim Besuch einer Website werden eine Menge Informationen verfolgt und geteilt. Ein Bericht verdeutlicht nun, wie häufig dies geschieht und stellt die Frage: Ist das legal?

publiziert am 20.5.2022