Cisco warnt vor schwerer Sicherheitslücke in seinen Routern

2. September 2019, 09:01
  • security
  • cisco
image

Cisco hat seine Router-Kunden --https://tools.

Cisco hat seine Router-Kunden über eine schwerwiegende Sicherheitslücke informiert und mahnt sie an, so schnell wie irgend möglich die bereitgestellten Patches einzuspielen. Die Lücke hat im CVSS-System, das bewertet, wie hoch die Gefahr ist, die höchstmögliche Note 10 erhalten.
Wenn Angreifer diese Lücke nutzen, könnten sie relativ einfach Logindaten von Usern abgreifen und damit in weitere Bereiche eines Netzwerks eindringen.
Betroffen sind Geräte der vier Router-Familien 4000, ASR 1000, 1000V sowie Integrated Services virtual Router, sofern sie die Cisco-IOS-XE-Software nutzen und eine von der Lücke betroffene Version von Cisco REST API Virtual Service Container aktiviert ist. Auf der bereits oben verlinkten Support-Seite von Cisco befindet sich eine Anleitung dafür, wie man letzteres herausfindet. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich investiert erneut in kanadische Cyberversicherung

Boxx Insurance hat unter der Leitung von Zurich in einer Serie-B-Finanzierung 14,4 Millionen US-Dollar gesammelt.

publiziert am 31.1.2023
image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023