Citrix: Aus "Presentation Server" wird "XenApp"

14. Februar 2008, 11:15
  • rechenzentrum
  • citrix
image

Erinnern sie sich noch an Metaframe? Wer sich über die letzten paar Jahre den Namen "Presentation Server" für den Klassiker von Citrix für Terminal Services eingeprägt hat, muss sich nun wieder umgewöhnen: Die Produktlinie heisst von nun an "Citrix XenApp".

Erinnern sie sich noch an Metaframe? Wer sich über die letzten paar Jahre den Namen "Presentation Server" für den Klassiker von Citrix für Terminal Services eingeprägt hat, muss sich nun wieder umgewöhnen: Die Produktlinie heisst von nun an "Citrix XenApp".
Gleichzeitig hat Citrix vier seiner Produkte zu einer neuen Suite namens "Citrix Delivery Center" gebündelt. Die Vereinheitlichung der Namensgebung dieser vier Produkte war den Marketingstrategen von Citrix offensichtlich wichtiger, als der erreichte Bekanntheitsgrad des alten Brands.
Das "Deliver Center" besteht aus dem genannten "XenApp", der Servervirtualisierungsplattform "XenServer", der Desktop-Virtualisierungssuite "XenDesktop" sowie "NetScaler", einer Appliance zur Verbesserung der Leistung von web- bzw. browser-basierten Applikationen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

Berichte: Tausende Entlassungen bei Citrix und Tibco

Bei der Muttergesellschaft Cloud Software Group soll eine Entlassungswelle anstehen. Der Einschnitt sei "brutal".

publiziert am 11.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023