Citrix schafft Stelle fürs Partner-Business in Zentraleuropa

5. Februar 2020, 09:00
  • people & jobs
  • international
  • citrix
  • it-branche
image

Langjährige Mitarbeiterin übernimmt bei Citrix den neu geschaffenen Posten Partner Director Central Europe.

Elke Ringler, die seit rund 20 Jahren für Citrix arbeitet, übernimmt die Verantwortung für die Weiterentwicklung des Partnergeschäfts mit Distributoren, Resellern, MSPs und Systemintegratoren in Mitteleuropa. Sie habe in der neu geschaffenen Position von München aus das Partnergeschäft in Europa weiter auszubauen, heisst es in einer Mitteilung. Berichten werde sie an Daren Finney, den Vice President des Partner-Geschäfts der EMEA-Region.
Ringler sei im Jahr 2000 als Juristin zu Citrix gestossen und habe bei Vertragsverhandlungen in der Rechtsabteilung ihre Leidenschaft für den Channel entdeckt. Sie sei bald in den Verkauf gewechselt, habe den ISV-Channel in Deutschland aufgebaut, im Management der Distribution Central Europe gearbeitet und 2018 die Verantwortung für das Cloud Partner Recruitment und die Microsoft Alliance in Mitteleuropa übernommen.
Mit Ringler, die drei Jahre in Folge vom Newsportal 'CRN' mit dem "Women of the Channel Award" ausgezeichnet worden ist, will Citrix seinem Channel-Business in Zentraleuropa neuen Schub verleihen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023
image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023