Citrix setzt auf Mobile

24. Mai 2013 um 15:44
  • international
  • citrix
  • cloud
  • software
  • infrastruktur
image

Citrix hat diese Woche an der Konferenz Citrix Synergy in Los Angeles diverse Produktneuigkeiten vorgestellt.

Citrix hat diese Woche an der Konferenz Citrix Synergy in Los Angeles diverse Produktneuigkeiten vorgestellt. Insbesondere ging es um die Enterprise-Mobility-Lösung XenMobile Enterprise. Der Softwarehersteller greift damit den Trend auf, dass vermehrt unterwegs gearbeitet wird. Citrix unterstützt dabei eine Vielzahl von Geräten, darunter Desktop-PCs, Notebooks, Smartphones und Tablets und unter anderem sogar Android-fähige Kameras und USB-Sticks.
XenMobile kombiniert dabei mobiles Geräte-, App- und Datenmanagement, einen einheitlichen Corporate App Store, mobile Business-Apps sowie Live-Support. Zu den Apps gehören ein Mail-Client, ein Webbrowser sowie eine Applikation, die das Teilen, Synchronisieren und Bearbeiten von Dokumenten ermöglicht. Im App-Market von Citrix seien 80 Hersteller vertreten, heisst es in einer Mitteilung. XenMobile Enterprise ist ab Juni 2013 verfügbar und kostet ab 65 US-Dollar pro Jahr
XenDesktop 7
Ausserdem hat Citrix in Los Angeles auch eine neue Version seiner Virtualisierungslösung XenDesktop vorgestellt. Dabei handle es sich um die erste Citrix-Neuerscheinung unter dem "Project Avalon", das zum Ziel hat, Windows als Cloud Service auf den Weg zu bringen. Mit XenDesktop 7 biete man eine vereinfachte, Cloud-ähnliche Architektur. Firmen können damit Windows-Anwendungen oder auch vollständige Desktops mobil als Cloud-Service auf jedes beliebige Endgerät bringen, verspricht Citrix.
XenDesktop 7 ist ab Juni 2013 als Platinum, Enterprise oder VDI-Edition erhältlich. Lizenzen sind pro Nutzer, Endgerät oder auf Concurrent-User-Basis verfügbar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Salesforce kommt in Schweizer Rechenzentrum

Der ERP-Anbieter nistet sich bei seinem Cloud-Partner AWS ein.

publiziert am 10.3.2023
image

Citrix stellt Support für Dauerlizenzen ein

Support gibt es nur noch für Kunden mit Abonnement. On-Premise-Nutzung wird aber weiterhin, und nun dauerhaft, erlaubt.

publiziert am 9.3.2023
image

Kryptobank Silvergate wird liquidiert

Der Krypto-Winter und der FTX-Crash haben Silvergate in die Knie gezwungen.

publiziert am 9.3.2023
image

Behörden sind zurückhaltend mit Public-Cloud-Aufträgen

Bislang hat eine einzige Behörde Services von den 5 Public-Cloud-Lieferanten des Bundes bezogen. Es gibt offenbar eine gewisse Zurückhaltung.

publiziert am 8.3.2023