Citrix will Channel pushen

2. Mai 2013 um 14:18
  • citrix
  • channel
image

Mit den Citrix Solution Advisor (CSA) und Citrix SaaS Advisor (CSSA) soll sich die Zusammenarbeit von Citrix und seinen Partnern vereinfachen.

Mit den Citrix Solution Advisor (CSA) und Citrix SaaS Advisor (CSSA) soll sich die Zusammenarbeit von Citrix und seinen Partnern vereinfachen. Zudem strebt der Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen und mobilen Arbeitsmodellen an, dass seine Händler sich mit dem Verkauf von kompletten Lösungspaketen in den Bereichen Mobility, Desktop Virtualisierung, Cloud Networking, Cloud-Plattformen, Kollaboration und Datenaustausch neue Erlösquellen erschliessen können.
Konkret habe man laut einer Mitteilung von heute das bisherige CSA-Programm vereinfacht und mit neuen Anforderungen erweitert. So soll künftig beispielsweise die Citrix Opportunity Registration eine neue Opportunity Registration für Cloud-Netzwerk-Produkte erhalten, um zertifizierten Partnern zusätzlich Rabatte vorab zu ermöglichen. Ausserdem werden Advisor Rewards nach Partner-Level vergeben, was den Return on Investment aus Schulungen und Zertifizierungen von Mitarbeitenden voraussehbar machen werde, wie man bei Citrix meint. Ausserdem werde ein fester Weg vorgegeben, der zum Status des Gold oder Platinum Solution Advisors führt.
Die bisherigen Mindestanforderungen für Silver Partner werden gestrichen. Ziel ist hier, den Einstieg ins Partnerprogramm zu vereinfachen. Dazu sollen auch die Zertifizierungskriterien aktualisiert werden. So sollen spezielle Kenntnissen und Kompetenzen gefördert werden. Damit die Partner mitspielen, erhalten Platinum und Gold Solution Advisors jedes Jahr gemäss ihrem Partner-Level kostenlose Trainingsgutscheine. In den Genuss solcher Gutscheine sollen auch Silver Partner kommen, müssen dafür aber zuvor festgelegte Ziele bei regionalen oder weltweiten zeitlich begrenzten Sonderaktionen erreichen.
Das SaaS-Geschäft ankurbeln
Als zweite Initiative ist für die nächsten Wochen zusätzlich ein CSSA-Programm geplant. "Es erweitert die Channel-Angebote im Bereich Cloud für Partner, Reseller, Cloud-Anbieter und Teleko-Firmen auf Basis der Citrix SaaS-Produkte", schreibt der Hersteller. In dem die Produkte von Citrix einzeln oder auch als Teil einer umfassenderen Lösung angeboten werden können, wird versucht, die Reichweite des Channels zu erweitern. Dafür werden Verkaufs- und Empfehlungsprogramme zu den SaaS-Lösungen für Kollaboration, Support und Datenaustausch aufgegleist, schreibt Citrix. Seine SaaS-Advisors sollen zudem permanent weitere Unterstützung in Form von Marketing-Investments, Referenzbeispielen und Musterlösungen erhalten. Und schliesslich soll auch der sogenannte API-Support für die GoTo-Services künftig Partnern, Cloud-Anbietern und SaaS-Plattformanbietern verfügbar gemacht werden. Weitere Chanel-Ausbauten sollen in den kommenden 18 Monaten folgen, verspricht Citrix. (vri)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024
image

Softwareone steigert Umsatz und Gewinn

Im ersten Quartal 2024 konnte der Stanser IT-Dienstleister gute Zahlen präsentieren. Ein Verkauf des Unternehmens an Bain Capital wird wahrscheinlicher.

publiziert am 15.5.2024