Clearswift-Mann Michael Scheffler wird Zentraleuropa-Chef von Websense

17. Februar 2009, 14:38
  • people & jobs
  • clearswift
image

Michael Scheffler (Foto) hat am 1.

Michael Scheffler (Foto) hat am 1. Februar beim Securityspezialisten Websense die Leitung der Region Zentraleuropa übernommen. In dieser Funktion leitet er die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte, folgt er auf Michael Neumayr, der das Unternehmen verlassen habe. Scheffler war zuletzt beim Websense-Konkurrenten Clearswift als Zentral- und Osteuropa-Chef tätig.
Websense ist auf Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien spezialisiert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022