Cloud-Riesen wachsen unaufhaltsam weiter

29. Juni 2021, 09:46
  • international
  • cloud
  • iaas
  • marktzahlen
image

Die 5 grössten Anbieter haben zusammen 80% Marktanteil. Ein Hyperscaler hat Marktanteile verloren.

Laut den neusten Zahlen des Markforschungs-Unternehmens Gartner ist der Markt für Infrastructure-as-a-Service im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 40% angewachsen. Dafür sei einerseits die Pandemie verantwortlich, welche viele Unternehmen und Organisationen dazu bewegt hat, sich rasch mehr Cloud-Ressourcen zu sichern um auf Notfälle vorbereitet zu sein. Andererseits hätten auch vor allem die grossen Anbieter ihr Netzwerk an Rechenzentren in den Regionen ausgebaut. Dadurch könnten sie die Bedürfnisse der Kunden bezüglich Datenstandort und Latenzzeiten besser erfüllen als früher.
Laut Gartner konnten 2020 mehr als 90% aller Cloud-Provider weltweit Wachstum verzeichnen. Der Umsatz von 4 der grössten 5 allerdings wuchs noch deutlich schneller als der Durchschnitt. Der Marktanteil der 5 IaaS-Risen zusammengenommen ist so von 77% im Jahr 2019 auf 80,3% im Jahr 2020 gewachsen. Die 4 grossen Gewinner sind Microsoft, Alibaba, Google und Huawei. Etwas Marktanteil verloren hat lediglich AWS. Trotzdem bleibt AWS der unbestrittene Marktleader mit mehr als doppelt so viel Marktanteil wie Microsoft.

image
AWS, so Gartner, habe seinen Umsatz 2020 vor allem dadurch steigern können, dass bestehende Kunden ihren "Cloud-Verbrauch" intensivierten.
Microsoft, die Nummer 2 im Markt, habe stark von der von der Pandemie verursachten Veränderung der Arbeitswelt und der Arbeitsplätze profitiert. Viele Azure-Anwender aus der Industrie, dem Retail und dem Gesundheitswesen hätten vermehrt Business-kritische Anwendungen auf Azure migriert.
Alibaba legte als Cloud-Provider auch global zu, der wichtige Kernmarkt aber bleibt China, wo der chinesische Konzern den Markt klar dominiert. Alibaba hat laut Gartner sein stärkstes Wachstum im Bereich Bildung verzeichnet, weil viele Studenten und Angestellte vermehrt die Alibaba-Kommunikationsplattform Dingtalk verwenden würden.
Das Wachstum der Umsätze von Googles IaaS-Services sei vor allem durch die gestiegene Nachfrage im Retail sowie bei Behörden und im Gesundheitssektor angetrieben worden. Dass Google auch die Entwicklung von hybriden und Multicloud-Anwendungen fördere, habe dabei mitgeholfen.
Huawei erzielt laut Gartner 90% seiner Cloud-Umsätze in China und investiert "extrem viel" in den Ausbau seiner dortigen Kapazitäten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023