Cloud treibt globale IT-Ausgaben an

25. Oktober 2019, 12:38
  • international
  • cloud
  • gartner
image

Die weltweiten IT-Ausgaben werden laut der neuesten Prognose von Gartner im Jahr 2019 bei 3,73 Billionen US-Dollar liegen.

Die weltweiten IT-Ausgaben werden laut der neuesten Prognose von Gartner im Jahr 2019 bei 3,73 Billionen US-Dollar liegen. Für 2020 prognostiziert das Beratungsunternehmen einen Zuwachs von 3,7 Prozent.
Im laufenden Jahr nehmen die globalen IT-Investitionen gemäss Gartner bloss um 0,4 Prozent zu. Vor allem die Bereiche Data System Services, Devices und Communications Services müssen sogar mit rückläufigen Entwicklungen rechnen.
Für 2020 wird allen Bereichen wieder ein Zuwachs prognostiziert. Am stärksten sollen die Ausgaben für Enterprise Software (plus 10,5 Prozent) und IT-Services (plus 5,5 Prozent) steigen. Insgesamt wird ein IT-Investitionsvolumen von 3,87 Billionen Dollar erwartet.
Das Wachstum sei auch dem Umstand zu verdanken, dass der Rest der Welt bei Cloud-Ausgaben zu den USA aufschliessen würde. In einigen Fällen würden die Länder, die Gartner verfolgt, bei der Cloud-Akzeptanz um ein bis sieben Jahre hinterher hinken.
Gartner prognostiziert, dass Unternehmen mit einem hohen Anteil an IT-Ausgaben für die Cloud in Zukunft zu den anerkannten digitalen Marktführern gehören werden. "Die meisten Unternehmen sind dabei, entweder Kosten zu senken oder in Wachstum zu investieren, aber die leistungsstärksten Unternehmen tun beides", sagt John-David Lovelock, Research Vice President bei Gartner, in einer Mitteilung. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1