Colt steht vor Reorganisation

3. Juli 2014, 14:31
  • channel
  • telco
  • schweiz
  • reorg
image

Der Telco sorgt mit Restrukturierung in der Schweiz für Unsicherheit bei den Angestellten.

Der Telco sorgt mit Restrukturierung in der Schweiz für Unsicherheit bei den Angestellten.
Das europäische Telco-Unternehmen Colt befindet sich in einem Umbau. Dabei gliedert sich das Unternehmen neu in vier Geschäftsbereiche: Netzwerke, IT-Services, RZ-Services und Voice. Das hat auch Auswirkungen auf die Schweiz.
Gestern gab es das Gerücht, dass bis zu 16 Mitarbeitende entlassen werden sollen. Colt Schweiz gibt jedoch in einem Statement gegenüber inside-channels.ch teilweise Entwarnung: "Durch die Reorganisation kommt es zu Veränderungen in der Zusammensetzung der Colt Belegschaft in der Schweiz. Obgleich wir derzeit sechs Stellen abbauen, stellt Colt in den kommenden 12 Monaten mehr als sechs neue Mitarbeiter im Vertrieb ein."
Ob es bei der Restrukturierung zu Entlassungen kommt, kann die Colt Schweiz Pressesprecherin nicht sagen. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass "der Umbau zu Reorganisationsmassnahmen im Mitarbeiterbereich führen wird." (Colin Simon)

Loading

Mehr zum Thema

image

Keine kritischen Lücken im E-Voting-System der Post gefunden.

Beim Bug-Bounty-Programm gelang es niemandem, in das System oder die elektronische Urne einzudringen. Die Tests gehen aber noch weiter.

publiziert am 28.9.2022 1
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Beschaffung des Bundes-CMS wird kritisiert

Der Einkauf des neuen Content Management Systems des Bundes sei intransparent gewesen, heisst es von einer Gruppe Parlamentarier.

publiziert am 27.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022