Colt verschlüsselt mit InfoGuard

8. Oktober 2010, 14:13
  • telco
  • infoguard
  • verschlüsselung
image

Das Telekom-Unternehmen Colt wird die Layer-2-Verschlüsselung von InfoGuard im Rahmen einer neuen Dienstleistung im gesamten europäischen Ethernet- und Hochgeschwindigkeitsnetzwerk (HHS) einsetzen.

Das Telekom-Unternehmen Colt wird die Layer-2-Verschlüsselung von InfoGuard im Rahmen einer neuen Dienstleistung im gesamten europäischen Ethernet- und Hochgeschwindigkeitsnetzwerk (HHS) einsetzen. Damit können die Anforderungen des Risikomanagements sowie der neuen E-Privacy-Richtlinien der Europäischen Union abgedeckt werden, schreibt InfoGuard in einer Mitteilung. Die Kunden würden dabei die Kontrolle über ihre kryptografischen Schlüssel behalten. Damit sei der höchstmögliche Sicherheitslevel gewährleistet. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1