Comdirect eröffnet Softwaredownload-Shop

29. März 2006, 10:30
  • channel
  • software
image

Der Schweizer Softwarehändler Comdirect hat mit dem deutschen Partner Envi.

Der Schweizer Softwarehändler Comdirect hat mit dem deutschen Partner Envi.con einen Online-Shop für Software eröffnet. Das Angebot richtet sich an PC-, Handheld- und Smartphone-Anwender. Der Softwarekatalog bietet unter anderem Lexika, Kalendererweiterungen, Stadtpläne, Spiele, Internet- und Telefoniesoftware. Bei den meisten Produkten stehe auch eine kostenlose Testversion zum Herunterladen zur Verfügung, schreiben die beiden Unternehmen. Die zirka 20'000 Produkte sind mit Windows und Windows Mobile kompatibel, aber auch mit Palm OS. In Kürze sollen auch Produkte für Symbian OS angeboten werden.
Für den Online-Kauf und die elektronische Softwarezustellung setze Comdirect auf das System der Download-Portale Pdassi, Pocketland, SmartSam und Winowin, wobei die Software per Internet auf den PC des Käufers heruntergeladen wird und von dort allenfalls auf ein mobiles Gerät installiert werden kann. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023