Comparex Schweiz: Borloz geht

11. März 2013, 16:59
  • people & jobs
  • software
image

Der Lizenzhändler sucht einen neuen Geschäftsführer für die Schweiz.

Der Lizenzhändler sucht einen neuen Geschäftsführer für die Schweiz.
Der Dietiker Softwarelizenzspezialist Comparex Solutions Schweiz kündigte am Freitag eine "neue Strategie und neue Herausforderungen" an. Konkret geht es darum, dieses Jahr neue Produkte zu lancieren. Insbesondere im Compliance-Umfeld will sich Comparex stärken.
Nicht Teil der neuen Strategie ist der bisherige Geschäftsführer Philippe Borloz (Foto), der das Unternehmen Ende April verlässt, wie Peter Kampf, Executive Vice President bei Comparex, zu inside-channels.ch sagt. Borloz habe gute Arbeit geleistet und das rund 15-köpfige Team auch. Den Marktanteil habe man leicht erhöht. Nun wolle man die Belegschaft weiter aufstocken und die Vernetzung der europäischen Niederlassungen verstärken. Wie schon unter Borloz soll das Geschäft in der Romandie ausgebaut werden. Das Basis-Lizenzgeschäft bleibe auch weiterhin ein tragendes Element im Leistungsportfolio, Kampf.
Der neue Chef, der noch gesucht wird, soll auf jeden Fall ein Schweizer sein, so Kampf. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Adfinis ernennt einen CTO

CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

publiziert am 3.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022