Computerlinks wird Barclay-Disti (aber nicht in der Schweiz)

4. Oktober 2011, 10:37
  • schweiz
image

Der deutsche Value Added Distributor Computerlinks vertreibt die Datensicherheitsprodukte des Schweizer Anbieters Barclay Technologies neu in Italien und Österreich.

Der deutsche Value Added Distributor Computerlinks vertreibt die Datensicherheitsprodukte des Schweizer Anbieters Barclay Technologies neu in Italien und Österreich. Computerlinks ist auch in der Schweiz tätig, doch hierzulande soll sich zumindest vorerst nichts ändern: Nach wie vor ist ABO-Storage der einzige Schweizer Barclay-Disti. Wie es bei Barclay auf Anfrage heisst, könne man aber nicht ausschliessen, dass künftig auch Computerlinks Schweiz Barclay-Disti werden könnte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Reto Baumann ist neuer CIO bei Concordia

Baumann wechselt von Swisscard AECS zur Versicherung, wo er neu die Belange der Informatik in der Geschäftsleitung vertreten soll.

publiziert am 7.2.2023
image

Neue Digitalchefin für Interhome Group

Per 1. April 2023 bekommt der Ferienwohnungsvermieter eine Doppelspitze: Sylvia Epaillar wird als Chief Commercial & Digital Officer zusammen mit Jörg Herrmann die Leitung übernehmen.

publiziert am 7.2.2023
image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023 6