Comvation-Gründer gibt auch VR-Präsidium ab

6. Juni 2016, 11:06
  • technologien
image

Das Thuner Software-Unternehmen Comvation hat mit Claudio Galasso einen neuen Verwaltungsratspräsidenten.

Das Thuner Software-Unternehmen Comvation hat mit Claudio Galasso einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Die Webagentur beschäftigt nach eigenen Angaben rund 25 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf die Konzeption und Realisierung von Webseiten sowie webbasierten E-Business-Lösungen. Galasso übernimmt die Position von Firmengründer Ivan Schmid, der auch einen Teil seiner Aktien an seinen Nachfolger verkauft hat. Derzeit gebe es damit bei Comvation keinen Mehrheitsaktionär mehr, sagt Schmid zu inside-channels.ch.
Schmid, der sich bereits vor knapp einem Jahr aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

Google lanciert endlich Continuous Scrolling für den Desktop

Um relevante Suchergebnisse zu finden, muss man nun nicht mehr über mehrere Seiten navigieren. Die neue Funktion ist jedoch erst in den USA verfügbar.

publiziert am 6.12.2022
image

SAP stellt "Patient Management" ein

Die Softwareschmiede will im Health-Bereich vermehrt auf Partner setzen und IS-H mit dem Support-Ende von ECC ebenfalls nicht mehr unterstützen. Die DSAG bedauert den Entscheid.

publiziert am 5.12.2022