Comvation-Gründer gibt auch VR-Präsidium ab

6. Juni 2016, 11:06
  • technologien
image

Das Thuner Software-Unternehmen Comvation hat mit Claudio Galasso einen neuen Verwaltungsratspräsidenten.

Das Thuner Software-Unternehmen Comvation hat mit Claudio Galasso einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Die Webagentur beschäftigt nach eigenen Angaben rund 25 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf die Konzeption und Realisierung von Webseiten sowie webbasierten E-Business-Lösungen. Galasso übernimmt die Position von Firmengründer Ivan Schmid, der auch einen Teil seiner Aktien an seinen Nachfolger verkauft hat. Derzeit gebe es damit bei Comvation keinen Mehrheitsaktionär mehr, sagt Schmid zu inside-channels.ch.
Schmid, der sich bereits vor knapp einem Jahr aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Whatsapp putzt sich für Unternehmen heraus

Whatsapp entwickelt seine API weiter und will es Unternehmen leichter machen, den Dienst zu nutzen.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022