Comvation stösst Software-Bereich ab

4. März 2015, 15:40
  • channel
image

Neues Unternehmen heisst Cloudrexx. Bruno Koller übernimmt die Chef-Position.

Neues Unternehmen heisst Cloudrexx. Bruno Koller übernimmt die Chef-Position.
Das Thuner Software-Unternehmen Comvation trennt das Software-Geschäft vom Projekt-Geschäft. Künftig wird das Unternehmen als reine Webagentur agieren. Zudem tut sich einiges an der Führungsspitze: Bruno Koller übernimmt die Position des Comvation-Geschäftsführer ad interim mit der Aufgabe, den Umbau der Organisationsstrukturen umzusetzen. Er übernimmt von Ivan Schmid, Gründer, langjähriger CEO und Verwaltungsratspräsident.
Schmid wird sich nach der Übergangsphase aus der Geschäftsleitung zurückziehen, jedoch im Verwaltungsrat bleiben. Er konzentriert sich auf Beratungsaufgaben und übernimmt in operativer Funktion den Ausbau des 2014 gegründeten Fintech-Start-ups Payrexx. Nach der Übergangsphase übernehmen die bisherigen Comvation-Geschäftsleitungsmitglieder Janik Tschanz und Martino Casciaro gemeinsam die Comvation-Geschäftsführung.
Koller übernimmt die Position wie erwähnt nur bis Juli 2015. Denn er wird die Chef-Position des neugeschaffenen Unternehmens Cloudrexx übernehmen, das per 1. Juli operativ tätig sein soll. Das gesamte Software-Entwicklungsteam wird dann von Comvation zu Cloudrexx wechseln, wie es auf Anfrage heisst. Zudem sollen weitere Mitarbeitende rekrutiert werden. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022