Concerto-B2B-Webshop direkt ins SAP einbinden

23. Juni 2009, 08:57
  • proseller
  • sap
image

ProSeller, der Hersteller des im Schweizer IT-Channel verbreiteten Preisvergleichs-Tools Concerto, meldet ein neues interessantes Feature.

ProSeller, der Hersteller des im Schweizer IT-Channel verbreiteten Preisvergleichs-Tools Concerto, meldet ein neues interessantes Feature. Den B2B-Webshop für die Unternehmenskunden der Reseller kann man seit kurzem direkt ins SAP-System dieser Kunden einbinden. Wie Alfred Rossi von ProSeller zu inside-channels.ch sagt, ist das Enterprise-Buyer-System von SAP die einzige Voraussetzung dafür. Gemäss Rossi haben bereits drei grosse Schweizer Unternehmen den B2B-Webshop mit ihrem SAP direkt verbunden.
Bereits seit langem können Reseller ihr eigenes SAP-System direkt mit Concerto verbinden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

SAP lanciert Low-Code-Tool

"SAP Build" soll es Business-Anwendern und anderen Nicht-Entwicklern ermöglichen, SAP-Zusatzanwendungen zu bauen.

publiziert am 15.11.2022
image

Schwacher Euro rettet SAP das Quartal

Dank Währungseffekten konnte der ERP-Anbieter im Cloudgeschäft stark wachsen. Doch der Gewinn ist wegen Investitionen in diesem Bereich eingebrochen.

publiziert am 25.10.2022
image

Jean-Claude Flury ist als DSAG-Fach­vorstand wieder­gewählt

Der CIO von V-Zug wurde an der Mitgliederversammlung der SAP-Anwender für eine weitere Amtsperiode bestätigt.

publiziert am 14.10.2022 1