"Connected Car": Eine Messe nur für Auto-Informatik

14. Oktober 2013, 10:13
  • technologien
image

Vom 19.

Vom 19. bis zum 21. November wird in Los Angeles als Vor- und Seiten-Event zur "Los Angeles Auto Show" die "Connected Car Expo" über die Bühne gehen. Die Messe ist mit 20 Ausstellern noch klein, doch wird sie immerhin mit einer gemeinsamen Keynote von Google und Ford eingeläutet. Auftreten werden Fords Marketing- und Verkaufschef Jim Farley und Tarun Bhatnagar, der für Googles Maps for Business verantwortlich ist.
Audi, Sprint und Airbiquity, eine Firma, die eine Cloud-Infrastruktur für Auto-Hersteller entwickelt hat, werden Pressekonferenzen abhalten. Einer der Sponsoren der Veranstaltung ist Porsche. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

SIX lagert das Management seiner Mainframes aus

Der Schweizer Börsenbetreiber hat einen Vertrag über 10 Millionen Franken mit Atos unterzeichnet. Mehrere SIX-Mitarbeitende wechseln zum Techkonzern.

publiziert am 22.11.2022
image

Aargauer Verkehrsbetrieb testet papierloses Billettsystem

Neu sollen die Tickets mittels Karte oder per Handy an einem Automaten gekauft werden. Dadurch sollen Kosten gespart und der Fahrplan besser eingehalten werden.

publiziert am 22.11.2022