Consulter Jambou heuert D'Heureuse für Schweizer Niederlassung an

18. Januar 2007, 15:01
  • people & jobs
  • schweiz
image

Der auf CRM und Business Intelligence spezialisierte Münchner Consulter Jambou hat in Schindellegi eine Schweizer Tochtergesellschaft gegründet.

Der auf CRM und Business Intelligence spezialisierte Münchner Consulter Jambou hat in Schindellegi eine Schweizer Tochtergesellschaft gegründet. Geleitet wird sie von den beiden Geschäftsführern des deutschen Unternehmens, Harry Ritter und Camillo Bartoli-Bock. Der "Mann vor-Ort" ist allerdings Charles D'Heureuse (Bild).
D'Heureuse war von 2002 bis Ende 2005 CTO bei Bluewin bei EMC Schweiz für den Servicebereich zuständig.
Jambou ist als Consulter vor allem für die Einführung von Softwarelösungen von Oracle/Siebel bekannt. Das Geschäftsgebiet hat sich aber gemäss D'Heureuse in den letzten Jahren ausgeweitet und Jambou betätigt sich nun auch im SAP-Umfeld. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023
image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023