Corona-Umsatz, Profita­bilität und Inno­vation und wie weiter?

22. Juni 2021, 09:48
  • channel
  • studie
  • innovation
  • vendor
  • standard-software
image

Der Swiss Software Industry Survey 2021 stellt der Branche relevante Fragen, um relevante Antworten liefern zu können. Mitmachen!

Was hat sich seit und wegen der Corona-Pandemie in der Schweizer Software-Branche getan? Was bewirkten flexiblere Arbeitsmodelle und Homeoffice in den letzten Monaten, und wo ist die Zukunft der Branche rosig, wo drohen Umsatzeinbussen und was sind gar Auslaufmodelle?
Bestätigen sich die aktuelle Schweizer ICT-Branchen-Analyse und die Prognosen, die MSM Research am Inside Channels Forum präsentierte, nun?
Das will der Swiss Software Industry Survey 2021 (SSIS) mit der Neuauflage der nationalen Branchen-Umfrage herausfinden.
Das jährliche Fokusthema neben den traditionellen Studienfragen nach Umsatz, Profitabilität und Wachstumserwartungen lautet, wie eine ICT-Firma mit externen Schocks wie der Pandemie umgehen kann oder soll. "Softwareunternehmen stehen dabei vor der doppelten Herausforderung, ihr aktuelles Geschäft erfolgreich aufrechtzuerhalten und gleichzeitig mit Innovationen die Zukunft zu gestalten", heisst es in der Mitteilung dazu.
image
Grafik Corinna Rutschi, wissenschaftliche MA/Doktorandin am IWI.
Das zugrundeliegende wissenschaftliche Modell sei "Ambidextrous Leadership" ("Beidhändige Führung"), also wie man in komplexen, wechselhaften Zeiten mit paradoxen Situationen umgehen soll, die Firmenlenker laut Mitteilung für "unlogisch, widersprüchlich oder gar absurd" halten.
Die Umfrage ist soeben angelaufen, die Resultate sollen im Oktober 2021 vorliegen. Teilnehmende an der Studie erhalten die Resultate sowie Zugang zur Benchmarking-Plattform.
Die Teilnahme am SSIS dauert 15 Minuten und ist nur online möglich. Idealerweise sollte ein Top-Entscheider teilnehmen, halten die Studienautoren fest.
Interessenbindung: inside-channels.ch ist Medienpartner und war am initialen Studiendesign beteiligt.

Zum SSIS:

Der SSIS wird 2021 zum 7. Mal erhoben, erstmals unter dem Patronat des Swico, nachdem der frühere Dachverband ICTswitzerland in Digitalswitzerland aufgegangen ist. Sie wird von Sieber&Partners sowie dem Institut für Wirtschaftsinformatik IWI der Universität Bern verantwortet.

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023