COS (Deutschland) übernimmt konkursiten Peripheriehersteller

29. Juni 2007 um 16:09
    image

    Die deutsche COS Distribution, die seit Dezember --http://www.

    Die deutsche COS Distribution, die seit Dezember nicht mehr zur Schweizer COS Holding gehört, übernimmt die Aktiven des konkursiten deutschen Peripherieherstellers Anubis. COS Distribution will die Marke Typhoon von Anubis offenbar weiter pflegen und hat auch einige Leute von Anubis übernommen.
    Anubis ging wegen Buchhaltungsproblemen in Konkurs, das Geschäft mit den "Typhoon" Peripheriegeräten ist gemäss COS Distribution profitabel. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner: CO₂-Reporting per Excel ist zu wenig

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Der CO₂-Fussabdruck und die neuen gesetzlichen Auflagen.

    image

    VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

    IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

    image

    Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

    Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

    publiziert am 23.2.2024
    image

    Vogt am Freitag: Die halbe Wahrheit

    Auf den ersten Blick lässt die 'NZZ' in einem Artikel zum erlebten Cyberangriff die Hosen runter. Bei genauem Hinsehen fehlen aber wichtige Informationen.

    publiziert am 23.2.2024 1