COS (Deutschland) vom Totenbett auferstanden

2. September 2009, 16:08
  • international
  • übernahme
image

Der deutsche Distributor COS Distribution GmbH, der seit dem --http://www.

Der deutsche Distributor COS Distribution GmbH, der seit dem Verkauf an tiscon der Übernahme von "wesentlichen Geschäftsbereichen" durch die neu gegründete COS AG zugestimmt.
Damit gehen Teile der COS Distribution (Kundenstamm, Marketing, Verkauf, Einkauf, Buchhaltung) in den Besitz einer Holding, die auch den deutschen Disti Devil besitzt, über.
Nicht übernommen werden die Logistik von COS Deutschland und ihre Mitarbeitenden. Ihnen hat der Verkauf von COS an eine russisch kontrollierte Beteiligungsgesellschaft den Job gekostet. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Data-Spezialist Omis wird Teil der Sequotech Gruppe

Der Zukauf von Omis ist für die Firmengruppe um DBI Services ein "wichtiger Meilenstein in der Produktisierungs-Strategie", wie der CEO sagt.

publiziert am 25.5.2022
image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Management-Buy-out bei Amazee Metrics

Das Unternehmen heisst nun Advance Metrics.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

aktualisiert am 25.5.2022