COS-Gruppe mit rückläufigen Zahlen

29. Juli 2005, 11:45
  • channel
  • geschäftszahlen
image

Die Badener COS-Holding fuhr im vergangenen zweiten Quartal wieder Verluste ein.

Die Badener COS-Holding fuhr im vergangenen zweiten Quartal wieder Verluste ein. Obwohl sich der Umsatz um 3,6 Prozent von 224,6 Millionen im letzten Jahr auf 232,7 Millionen Franken verbesserte, fiel die Gruppe um 1,9 Millionen Franken ins Minus. Der Betriebsverlust betrug vor einem Jahr 2,3 Millionen Franken. Die Umsatzsteigerung täuscht allerdings, weil im Gegensatz zum Vorjahr die Tochtergesellschaft Avitos GmbH für das gesamte zweite Quartal konsolidiert wurde. Ohne diese Veränderung wäre auch der Umsatz zurückgegangen.
Rechnet man die ersten beiden Quartalen dieses Jahres zusammen, zeigt sich eine Minderung beim Umsatz von 513,9 Millionen auf 511,1 Millionen Franken. Auch der diesjährige Verlust kommt nicht besser weg, wenn man die Halbjahresergebnisse anschaut. 0,8 Millionen Franken Verlust stehen 0,3 Millionen Franken Gewinn von 2004 gegenüber. Zurückzuführen sind die negativen Zahlen vor allem auf unerwartete Margen- und Forderungsverluste bei der deutschen Distributionsgesellschaft. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022