Cosmo schluckt spanischen Dynamics-Partner

22. Oktober 2015, 14:29
image

Der Microsoft-Dynamics-Partner Cosmo hat den spanischen ERP-Anbieter Iniker zu einem nicht genannten Preis übernommen.

Der Microsoft-Dynamics-Partner Cosmo hat den spanischen ERP-Anbieter Iniker zu einem nicht genannten Preis übernommen. Einer Mitteilung zufolge beschäftigt der ERP-Anbieter rund 120 Angestellte und verfügt über Niederlassungen in Spanien und Südamerika. Iniker sei spezialisiert auf die Fertigungsindustrie und den Automotive-Bereich und biete ERP-Dienstleistungen für Microsoft Dynamics NAV, AX, CRM sowie SAP Business One.
Die Cosmo Gruppe hat seinen Hauptsitz in Deutschland, verfügt aber seit diesem Jahr über eine Niederlassung in der Schweiz. Insgesamt ist der Dynamics-Partner an 31 Standorten weltweit tätig und beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 650 Mitarbeiter.
Der Trend zur Konsolidierung unter Dynamics-Partnern lässt sich seit einigen Jahren feststellen - auch in der Schweiz. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023
image

Atlassian patcht kritische Jira-Lücke

Die Schwachstelle mit einem Score von 9.4 ermöglicht es Angreifern, sich als andere Benutzer auszugeben und Zugriff auf eine Jira-Service-Management-Instanz zu erhalten.

publiziert am 6.2.2023
image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023