Country Manager verlässt Progress Software

5. Mai 2006 um 11:23
  • people & jobs
image

Interimistischer Nachfolger bestimmt.

Interimistischer Nachfolger bestimmt.
Der Schweizer Country Manager von Progress Software, Hansjürg Arnold (Bild rechts), hat das Unternehmen verlassen. Dies berichtet heute der 'NetzwocheTicker'. Arnold war seit Januar 2004 zusätzlich Country Manager der österreichischen Niederlassung des US-amerikanischen Softwareherstellers. Seit sechs Jahren war er in der Schweiz tätig, wie Tatiana Palladini, Marketing & Communication Manager bei Progress, gegenüber inside-channels.ch sagte. Über die Gründe des Weggangs ist nichts bekannt.
Die Position von Arnold in der Schweiz hat Thomas Braun (Bild links) per 1. März interimistisch übernommen. Braun stiess im vergangenen Juli als Marketingleiter für die DACH-Region zu Progress Software. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024
image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

IT-Fachkräftemangel: Schweiz und Deutschland im Rekrutierungs-Wettstreit

Die Rekrutierung von deutschen Informatikerinnen und Informatikern dürfte für Schweizer Unternehmen künftig schwieriger werden. Unserem Nachbarland fehlen bis 2040 ebenfalls viele Fachkräfte.

publiziert am 12.4.2024
image

ETH gehört im Bereich IT zu den Top-10-Unis weltweit

Insgesamt belegt die ETH Rang im World University Ranking Platz 11, auf Platz 33 liegt mit der EPFL die zweite Schweizer Hochschule. Mehrheitlich fielen Schweizer Unis im Ranking jedoch zurück.

publiziert am 11.4.2024