Crayon und ITPC wollen zusammen mehr vom SAP-Kuchen

21. Dezember 2018, 14:52
  • channel
  • crayon
  • sap
image

Crayon und ITPC spannen künftig zusammen.

Crayon und ITPC spannen künftig zusammen. Man könne so in Zukunft SAP von der Lizenz- und Infrastrukturseite her umfänglich entschlüsseln und beraten, schreiben die Firmen in einer Mitteilung. Der SAM-Spezialist Crayon will dabei die Optimierung der Lizenzierung übernehmen, während sich ITPC um Hosting und Plattformen kümmern soll.
Dank der neuen Partnerschaft könnten nun nicht nur Softwarelizenzierung und Infrastruktur abgedeckt werden. Auch Themen wie Migration nach S/4HANA, SAP on Azure, Cloud Readiness und Migration, Betrieb von SAP Systemumgebungen und Optimierungsservices könnten beleuchtet und nutzbringend beim Kunden realisiert werden, versprechen die Partner. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023