Crealogix profitabler

1. Oktober 2010, 09:52
  • channel
  • crealogix
  • geschäftszahlen
  • erp/crm
image

Umsatz sinkt aber.

Umsatz sinkt aber.
Die Zürcher Crealogix-Gruppe hat heute den Geschäftsbericht zum vergangenen Geschäftsjahr veröffentlicht. Crealogix konnte im Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2010 endete, den Gewinn steigern, obwohl der Umsatz zurückging. Bei einem Umsatz von 52,5 Millionen Franken (Vorjahr: 57,7 Mio.) und einem EBIT von 3,3 Millionen (Vorjahr: 4,5 Mio.) erreichte der E-Business- und ERP-Spezialist ein
Jahresergebnis von 3,2 Millionen Franken(Vorjahr: 2,5 Mio.), was einer Verbesserung der Gewinnmarge im Jahresvergleich von 4,4 auf 6,1 Prozent entspricht.
Während die erste Jahreshälfte bis Ende 2009 aufgrund der schwachen Nachfrage schlecht ausfiel, konnte "Crea" im zweiten Halbjahr zulegen und die verbesserte Marktsituation nicht zuletzt dank der "guten Reputation" nutzen, wie es in einer Mitteilung heisst. Dort, wo das Unternehmen mit eigenen Produkten tätig ist – E-Banking, E-Payment, Education und Transport & Logistics – liefen die Geschäfte gut. Schwieriger war die Situation hingegen im reinen Dienstleistungsgeschäft mit individuellen Softwarelösungen.
Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Crealogix mit einem Umsatzwachstum und einer verbesserten Profitabilität. Am schon seit langem gesetzten Ziel, 100 Millionen Franken pro Jahr umzusetzen, hält Crealogix weiterhin fest. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023