Crealogix übernimmt Elaxy Business Solution & Services ganz

5. Juli 2018, 12:08
image

Der Name Elaxy verschwindet gleichzeitig.

Der Name Elaxy verschwindet gleichzeitig.
Crealogix übernimmt das deutsche Unternehmen Elaxy Business Solution & Services vollständig. Dies meldet der Hersteller von Software. Crealogix war schon zu 20 Prozent beteiligt und übt nun eine Option aus dem Jahr 2015 aus, als man bei den Deutschen einstieg.
Nicht zur verwechseln ist dies mit Elaxy Financial Software & Solutions, bei welcher Crealogix 2016 80 Prozent der Anteile erworben hat (und auch weiterhin hält).
Die neue 100-Prozent-Tochter Elaxy Business Solution & Services ist ebenfalls im Bankensoftware-Bereich tätig. Sie erzielt laut Mitteilung rund zehn Millionen Euro Umsatz jährlich mit aktuell 100 Mitarbeitern. "Durch den Zusammenschluss mit Elaxy haben wir unsere internationale Reichweite deutlich erhöht", lässt sich Volker Weimer, CEO von Crealogix Germany, zu den Hintergründen zitieren.
Der Namen Elaxy verschwindet im Zuge der Aktion, auch am deutschen Markt treten die beiden Töchter als "Crealogix" auf.
Angaben zu den finanziellen Konditionen der Übernahme machten die Unternehmen keine. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

CMI-Gruppe komplettiert sein Portfolio für Schul-Software

Diesmal haben die Schwerzenbacher den auf Schulkommunikation spezialisierten Anbieter Klapp übernommen. Die Firma bleibt eigenständig und wird weiter von Elias Schibli geführt.

publiziert am 17.8.2022
image

Crealogix verkauft die E-Learning-Tochter

Swiss Learning Hub wird vom Investor Blue8 und dem bestehenden Management übernommen. CEO Urs Widmer äussert sich zu den Plänen.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

RZ-Betreiber NorthC endgültig in der Schweiz angekommen

Die Übernahme der Netrics-RZs in Münchenstein und Biel ist abgeschlossen.

publiziert am 16.8.2022