Crealogix und JBoss rücken näher zusammen

20. September 2006 um 09:20
  • red hat
  • crealogix
image

Der Zürcher Dienstleister Crealogix und der Open-Source-Spezialist JBoss haben heute eine Vertiefung der Partnerschaft bekannt gegeben.

Der Zürcher Dienstleister Crealogix und der Open-Source-Spezialist JBoss haben heute eine Vertiefung der Partnerschaft bekannt gegeben. JBoss, unlängst von Red Hat übernommen, hat im Juni Crealogix den Status "JBoss Preferred Certified Systems Integrator" verliehen. Crealogix entwickelt und betreibt bereits seit Anfang 2000 Open-Source-Systeme auf Basis der JBoss-Lösungen. Die zertifizierte Partnerschaft wurde ein Thema, weil der Bedarf an Open-Source-Lösungen deutlich gestiegen sei, teilten die beiden Unternehmen mit.
"In der Schweiz sind wir die Nummer 1 unter den JBoss-Partnern", lässt sich Stéphane Martignoni, Leiter Mobile Solutions bei Crealogix, zitieren. Mit dem Certified-Partner-Programm hilft JBoss seinen Partnern, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und auf dem JBoss Enterprise Middleware System (JEMS) aufsetzende oder ergänzende Lösungen zu unterstützen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Bund sucht Red-Hat-Unterstützung für 25 Millionen Franken

Der Bund sucht bis zu 16 externe Dienstleister, welche die ganze Bundesverwaltung im Bereich Red Hat unterstützen. Es geht um 21'000 Personentage.

publiziert am 29.2.2024
image

Die Baloise Bank wechselt ihre Onlinebanking-Plattform

Das Finanzinstitut wechselt von Crealogix zu Ti&m. Ab 2024 soll für die Kundschaft ein neues E-Banking zur Verfügung stehen.

publiziert am 8.8.2023 2
image

IBM: Bei Red Hat und KI läuft es super, beim Rest nur so mittel

IBM meldet einen Gewinnanstieg, verfehlt jedoch den angepeilten Umsatz.

publiziert am 21.7.2023 1
image

Oracle schimpft mit Red Hat

Red Hat kündigte an, den Quellcode seiner Enterprise-Linux-Lösung nicht mehr öffentlich zur Verfügung zu stellen. Oracle nervt sich.

publiziert am 14.7.2023