Crealogix verdaut Circon gut

1. März 2005, 09:24
  • channel
  • crealogix
image

Umsatz und Gewinn von Crealogix wachsen im Gleichtakt.

Umsatz und Gewinn von Crealogix wachsen im Gleichtakt.
Der börsenkotierte ERP- und E-Business-Spezialist Crealogix scheint die Übernahme des Axapta-Spezialisten Circon ohne die üblichen Verdauungsbeschwerden zu schaffen. So wuchs nicht nur der Umsatz im letzten Halbjahr (bis 31.12.04) kräftig um 140 Prozent auf 23,5 Millionen Franken, sondern auch der Gewinn. Crealogix konnte den EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) um das Vierfache auf nunmehr 1,35 Mio. Franken steigern. Der Reingewinn lag aufgrund der Zinserträge (Crealogix sitzt immer noch auf 43 Mio. Franken Cash aus dem Börsengang) noch etwas höher.
Auch der angestammte Geschäftsbereich E-Business konnte den Umsatz in der zweiten Jahreshälfte 04 auf etwas über 12 Millionen Franken steigern und einige Neukunden gewinnen. Der ERP-Arm Circon nennt ebenfalls einige Projektgewinne, so die Abfallentsorgungen von Bern und Biel.
Noch nicht in den Zahlen enthalten ist das Geschäft von Balzano Informatik. Die Beteiligung an Balzano wurde im Januar von 40 auf 80 Prozent aufgestockt. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll dem RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022