Crealogix verleibt sich Circon und Balzano ein – beide noch im Minus

3. Juli 2007, 15:01
  • business-software
  • management
  • crealogix
image

Crealogix besitzt jetzt 100 Prozent an Circon und Balzano. Beide Gesellschaften schreiben immer noch rote Zahlen.

Crealogix besitzt jetzt 100 Prozent an Circon und Balzano. Beide Gesellschaften schreiben immer noch rote Zahlen.
Der Zürcher ERP- und E-Business-Dienstleister Crealogix hat die beiden Tochtergesellschaften Circon (Microsoft-Dynamics-AX-Spezialist) und Balzano Informatik (Schulsoftware Evento) ganz übernommen. Bisher hielt Crealogix 70 Prozent an Circon und 80 Prozent an Balzano. Die restlichen Anteile gehörten den Gründeraktionären, wie Crealogix-CFO Jürg Neck gegenüber inside-channels.ch sagte.
Crealogix hatte im Februar 2004 zunächst 35 Prozent der Aktien von Circon übernommen. Im Juli 2004 kaufte Crealogix weitere 35 Prozent an Circon und 40 Prozent an Balzano. Im darauf folgenden Januar wechselten weitere 40 Prozent an Balzano den Besitzer. Die 100-Prozent-Übernahme war bei beiden Gesellschaften bereits zum damaligen Zeitpunkt geplant.
ERP-Sparte im Minus
Mit der Aufstockung der Beteiligung werde die "unternehmerische Flexibilität der Crealogix-Gruppe" innerhalb der ERP-Sparte erhöht, schreibt das Unternehmen. Circon und Balzano schrieben im vergangenen ersten Semester rote Zahlen. Der Umsatz in diesem Bereich sank um 8,8 Prozent auf 12,7 Millionen Franken. CFO Neck konnte noch keine Angaben zur Profitabilität der einzelnen Segmente machen. Die Publikation der Jahresergebnisse per Ende Juni erfolgt erst Anfang Oktober.
Gemäss Nick sind die Anstrengungen zur Verbesserung der Profitabilität im ERP-Bereich "in vollem Gange" und zeigen erste Wirkungen. Ein Turnaround per Ende des laufenden Geschäftsjahres sei aber nicht zu erwarten. Der E-Business-Bereich ist nach wie vor profitabel. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022 1