Crealogix: Weniger Umsatz, mehr Gewinn

22. März 2013, 10:54
  • rechenzentrum
  • crealogix
  • geschäftszahlen
image

"Bedeutende Kunden" im E-Banking hinzugewonnen.

"Bedeutende Kunden" im E-Banking hinzugewonnen.
Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres, das am 31. Dezember 2012 endete, musste der Zürcher Softwarehersteller Crealogix einen Umsatzrückgang um 3,8 Prozent auf 24,6 Millionen Franken hinnehmen. Das Unternehmen nennt in einer Mitteilung "die Auswirkungen der weltweiten Krise der Finanzindustrie" als Grund für die schwache Entwicklung.
Immerhin konnte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/2012 um 11 Prozent auf 2,1 Millionen und der Reingewinn um 5 Prozent auf 1,4 Millionen Franken gesteigert werden. Das entspricht einer Steigerung der Gewinnmarge von 5,2 auf 5,8 Prozent.
Crealogix berichtet, trotz Schwierigkeiten aufgrund der konjunkturellen Unsicherheit im Finanzmarkt, habe sich der E-Banking-Bereich gut entwickelt. Die bestehenden Kunden seien Crealogix treu geblieben und es konnten neue, "bedeutende Kunden" hinzugewonnen werden. Im Zahlungsverkehr gebe es eine "permanent hohe Nachfrage nach Crealogix-Produkten". Die gesamte Softwareproduktepalette rund um die PayMaker-Familie sei neu aufgelegt worden. Sie werde als Cloud-Lösung ab kommendem Geschäftsjahr im Schweizer Markt zur Verfügung stehen. Auch mit den Lösungen für den Bildungsbereich ist Crealogix zufrieden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022